Down to the DetailDie einzigartige Spiele-Erfahrung zum Hören!

Staffel 9: Max Payne – Folge 2: It’s Fear that gives Men Wings

Play episode

Hallo liebe Hörerinnen und Hörer,

in der zweiten Folge unserer MAX PAYNE Staffel erleidet Max einen weiteren, herben Verlust und kämpft sich durch die düsteren Tiefen der New Yorker Unterwelt  um Antworten zu erhalten. Dies gestaltet sich schwieriger als erwartet, denn alle Gangster New Yorks wissen plötzlich, das Max Payne ein Undercover – Cop ist.

Am Ende unserer Jagd quetschen wir alle Informationen aus dem Mafia – Unterboss Vinnie Gognitti heraus und kommen einen Schritt näher an seinen Boss. Jack Lupino.

Viel Spaß beim hören wüschen

Marius, Fabian und Ringo

Staffel 9: Max Payne – Folge 2: It’s Fear that gives Men Wings

Hier der Link zum MP3 – Download:

Kommentar verfassen

12 comments
  • Zu aller erst ein großes Kompliment an das gesamte Team!

    Max Payne ist eines meiner Lieblingsspiele und es ist großartig, wie ihr die jeweiligen Szenen beschreibt und dazu noch die Sounds und Themes nebenher eingespielt werden. Ich hatte durchgehend sämtliche Szenen und Momente vor meinem geistigen Auge und immer wieder ein freudiges Lächeln im Gesicht.

    Eine kleine Anmerkung zu der Szene, in der man Luigi’s Laundry verlässt: Wenn man in den Aufzug steigt und dieser sich in Betrieb setzt, ertönt aus dem Lautsprecher in der Kabine eine typische Fahrstuhlmusik. Man kann auf diesen Lautsprecher schießen, woraufhin die Musik verstummt und Max sich mit einem trockenen „Thank you!“ bei dem Spieler bedankt. Dieses Durchbrechen der vierten Wand wird später erneut aufgegriffen, wenn man im Club Ragna Rock mit dem Mikrofon auf der Bühne interagiert. Ich dachte mir, das wäre vielleicht eine interessante Randnotiz, weil diese Situationen nur durch die Interaktion forciert werden kann.

    • Danke für die lobenden Worte. Wir geben uns so viel Mühe wie möglich. 😋. Das mit dem Ragnarok Club erwähnen wir in der nächsten Folge, daß mit dem Fahrstuhl ist mir neu. Danke für den Hinweis.

  • Dank für die Rückmeldung, mit Pocket Casts geht es auf Anhieb. Ich dachte, das wäre ein generelles Problem, zumal solche Kaptitelbilder für solche Zwecke nie vorgesehen war.
    Ich melde den Bug an Podcast Addict.

  • Hello Gang!
    Habe dank euch auch wieder mit Max Payne begonnen und es inzwischen fast durch. 🙂

    Falls ihr für die Produktion Voice-Over-Schnipsel, Sound Effekte, Musik, etc. separat braucht, empfehle ich euch wärmstens LDBRip, ein Modding-Tool mit dem ihr die LDB Spieldateien entpacken könnt (gibt’s auf ModDB: https://www.moddb.com/games/max-payne/downloads/ldbrip ) Mit einem Tool wie Audacity könnt ihr die komprimierten WAVs problemlos abspielen und nötigenfalls wandeln.

    Was ich auch ausprobiert habe, waren die etwas schlechter aufgelösten in-game-Gespräche und Max-Monologe durch Adobe Podcast Enhance (https://podcast.adobe.com/enhance) zu jagen, wirklich krass was das noch rausgeholt hat!

    Diese Files befinden sich übrigens alle in dem x_english.ras , musik ist logischerweise in x_music.ras; in x_data.ras ist alles mögliche, u.a. auch gut 3-minütige Atmo-Schleifen der unterschiedlichen Locations 🙂

    Ansonsten weiter so! Bin sehr gespannt, welche Details ich beim Wiederspielen übersehen habe!

    • Hi Phil, das ist ein sehr guter Tipp und kann uns die Arbeit beim Schnitt sehr erleichtern. Bei der Gothic Staffel haben wir es ganz ähnlich gemacht und uns alle Sounddateien direkt aus den Installationsdateien gezogen.

    • Kannst du mir evtl etwas genauer eklären, wie das mit dem ldbrip funktioniert. Besagte Dateien mit der ldbrip.exe zu öffen bringt mich nicht weiter.

      • Oh sorry! Hab dir das falsche Modding Tool empfohlen! 🤦‍♂️ (Das ist für die Level-Files, die in einem Podcast wenig Sinn machen). Also zweiter Versuch: Das *richtige* Tool heißt MaxPaynepacker (https://www.moddb.com/games/max-payne-2/downloads/max-payne-1-2-packer) und funktioniert so:

        1. Neuen Order erstellen und in diesen dann die .RAS Datei kopieren (z.B. x_english.ras), sowie MaxPaynePacker.exe selbst
        2. MaxPaynePacker.exe starten, das öffnet eine Konsolenfenster mit Optionen. Dann einfach 1 eintippen für „Unpack“.
        3. Jetzt erstellt entpackt es die RAS Datei als Ordnerstruktur im Unterordner „ras“

        In ras/data/database/sounds findest du dann alles assets schön nach Part geordnet. Z.B. die In-game Dialoge sind, logisch, unter „ingame“, das Voice Over der Graphic-Novel Sequenzen in „story“, etc. (letztere die sind alle ohne untermalende Musik, glabe ich)

        Wenn du nun eine zusätzliche .ras datei entpacken möchtest, musst du die vorherige löschen (die heißt nach dem entpacken. „archive.ras“), die neue reinkopieren, wieder MaxPaynePacker ausführen und entpacken. Bisschen mühsam, aber das macht man ja nur ein paar mal, für x_data.ras, x_english.ras und x_music.ras. x_level1-3.ras haben nur Levelgeometrie- und Texturen.

        Sorry nochmal, dass ich in meinem Übermut dir das falsche Tool gepostet habe!

      • Ahh… Siehste. Ich hab mich schon gewundert, warum ich zu doof bin, das hinzubekommen. Danke für die ausführliche Erklärung. Damit wird die nächste Folge evtl sogar noch ein bisschen besser.

  • Besten Dank für die neue Folge.

    Kleine Rückmeldung bzgl. der neuen Kapitalbilder.
    Die Bilder der Max Payne Erzählungen in Comics style haben einen Landscape bzw. 16:9 artiges Format, während die App eher ein Porträtbild-artiges Format zeigt. D.h. jedes dieser Bilder war in der App links und rechts abgeschnitten und man konnte sich diese nur im Vollbildmodus komplett betrachten.

    Ich nutze die Podcast Addict App.

    • Dieses Problem besteht nur bei Podcast Addict. Bei Pocket Casts und Antenna Pod, werden die Bilder so angezeigt, wie es sein soll. Man kann sich die Bilder aber über die Kapitelauswahl vollständig anzeigen lassen.

  • Bestimmt schon aus 100 Ecken zugerufen worden, aber hier kann ich nochmal besserwissen 🙂 „Something wicked this way comes“ kommt ursprünglich aus Shakespears Macbeth Akt 4, Szene 1. Er will in der Szene, nachdem er den König ermordert und sich selbst gekrönt hat, mehr über seine Zukunft von den Hexen wissen.
    Aber da das sich so toll anhört, haben gefühlt tausend andere Leute sich an dem Zitat bedient, u.a. halt Bradbury und in einen der Potter Filme (Nr. 4 glaub ich) wird das vom Schulchor gesungen.
    BTW, musste gerade nachschlagen wann der Satz fällt und die genial Übersetzung gefunden „By the pricking of my thumbs / something wicked this way comes“ -> „Bei des Däumchens Juckerei /Jemand Böses kommt vorbei.“ 😀

    • Sehr interessant, wenn du das so zusammenfasst, kenne ich es wahrscheinlich eher aus Harry Potter als aus Macbeth. 😅

More from this show

Down to the Detail

Subscribe

Episode 2
%d Bloggern gefällt das: